Infos für
Eltern
Stillförderung Schweiz

Junge Familien, Mütter und ihre Babys unterstützen – unabhängig über das Stillen informieren.

Ihre Spende macht es möglich!


Aktuell

«Schliessen wir Lücken!» Weltstillwoche 14. - 21. September 2024


 

Die diesjährige Weltstillwoche ruft unter dem Motto «Schliessen wir Lücken!» dazu auf, das Stillen in allen Bevölkerungsschichten und auch für besondere Stillsituationen zu fördern und zu unterstützen.

 
Muttermilch ist die optimale Ernährung für Babys und die hygienischste Ernährungsform. In einer vielfältigen Gesellschaft, in der Kinder in unterschiedlichen Familienkonstellationen aufwachsen, sollte der Zugang zum Stillen für alle Beteiligten ermöglicht und erleichtert werden – dazu zählen auch besondere Stillsituationen wie zum Beispiel diejenigen von Adoptiveltern, co-stillenden Begleitpersonen in Regenbogenfamilien, Zwillingseltern sowie Eltern frühgeborener oder kranker Kinder.

Um Lücken zu schliessen, bedarf es konkreter Massnahmen: Gerade in besonderen Stillsituationen ist eine Stillberatung vor der Geburt von Vorteil. Fachpersonen müssen entsprechend geschult werden, insbesondere für die Bedürfnisse vulnerabler Gruppen. Die Vermittlung von Stillwissen auf Wochenbettstationen und in der Neonatologie ist von grosser Bedeutung. Zudem sind unterstützende Netzwerke nach der Geburt wichtig. Diese müssen nachhaltig gefördert und finanziert werden.

Mehr dazu
 






 

Mutterschaftsentschädigung von Parlamentarierinnen

Änderung tritt in Kraft

April 2024
 



 
 


Neue Broschüre für Väter

Unsere Väterbroschüre wurde komplett überarbeitet: mehr Bilder, weniger Text, farbiger und ansprechender gestaltet. Hier bestellen.


März 2024

 


Fencheltee - Stilltee

Empfehlung von Swissmedic:

  • Anwendung bei Kindern unter 4 Jahren nur in Absprache mit einer Medizinalperson
  • Keine Anwendung während einer Schwangerschaft und in der Stillzeit (Fenchel ist in vielen Stilltees enthalten.)

Empfehlung Europäische Arzneimittelagentur (EMA)

Artikel in Medical Tribune


März 2024

 



 

Stillen betrifft die ganze Gesellschaft

Stillen fördert die Gesundheit und senkt die Kosten – zum Vorteil von Familien und der Gesellschaft.

In einem neuen Policy Brief der Eidgenössischen Kommission für Familienfragen EKFF befassen sich zwei Autorinnen mit den optimalen Voraussetzungen zur Förderung des Stillens und den Vorteilen, die die Gesellschaft, nicht nur Mutter und Kind, daraus ziehen können. Aufgrund der hierzulande im Ländervergleich kurzen Stilldauer machen sie Empfehlungen für die Schweiz. Medienmitteilung 15.2.2024


Februar 2024

 



Archiv Aktuell




Adresse
de fr it en
0
Aktuell Aktuell ArchivCorona-VirusAgenda
X
Home
Spenden
Stillförderung Schweiz verwendet technische Cookies, die für den Betrieb des Shops notwendig sind. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.