Infos für
Eltern
Stillförderung Schweiz

Weltstillwoche 14. - 21. September 2024

Schliessen wir Lücken!

Material für Aktivitäten bestellen


Die diesjährige Weltstillwoche ruft unter dem Motto «Schliessen wir Lücken!» dazu auf, das Stillen in allen Bevölkerungsschichten und auch für besondere Stillsituationen zu fördern und zu unterstützen.

 

Muttermilch ist die optimale Ernährung für Babys und die hygienischste Ernährungsform.


In einer vielfältigen Gesellschaft, in der Kinder in unterschiedlichen Familienkonstellationen aufwachsen, sollte der Zugang zum Stillen für alle Beteiligten ermöglicht und erleichtert werden – dazu zählen auch besondere Stillsituationen wie zum Beispiel diejenigen von Adoptiveltern, co-stillenden Begleitpersonen in Regenbogenfamilien, Zwillingseltern sowie Eltern frühgeborener oder kranker Kinder.

 

Um Lücken zu schliessen, bedarf es konkreter Massnahmen: Gerade in besonderen Stillsituationen ist eine Stillberatung vor der Geburt von Vorteil. Fachpersonen müssen entsprechend geschult werden, insbesondere für die Bedürfnisse vulnerabler Gruppen. Die Vermittlung von Stillwissen auf Wochenbettstationen und in der Neonatologie ist von grosser Bedeutung. Zudem sind unterstützende Netzwerke nach der Geburt wichtig. Diese müssen nachhaltig gefördert und finanziert werden.





Bundesrat setzt wichtiges Signal

 

Stillförderung Schweiz setzt sich seit jeher auch dafür ein, dass das Recht auf bezahlte Stillpausen am Arbeitsplatz ohne Ausnahmen und schweizweit in die Tat umgesetzt wird. 


Nun hat der Bundesrat dazu ein wichtiges Signal gesetzt: In der Antwort auf die Motion 23.4282 hält die Regierung fest, dass allen Arbeitnehmerinnen das im Arbeitsgesetz verankerte Recht auf bezahlte Stillpausen gewährt werden muss – dies, obwohl das Arbeitsgesetz Ausnahmen vom Geltungsbereich vorsieht. Eine Gesetzesanpassung erachtet der Bundesrat als nicht nötig, aber er anerkennt Handlungsbedarf bei der Informationspflicht: Gewisse Arbeitgebende orientierten die Frauen bei Stellenantritt oder während der Schwangerschaft bislang ungenügend über ihre Rechte. Die Regierung hat das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO deshalb beauftragt, eine entsprechende Kampagne durchzuführen.


bereits gemeldete Aktivitäten


Materialien für Aktivitäten

Stillförderung Schweiz stellt kostenlos folgendes Material für Aktivitäten zur Weltstillwoche zur Verfügung:


Bestellung




Flyer A5 mit Informationen zur Weltstillwoche und zum Recht auf bezahlte Stillpausen für alle:


 

So können Sie die Weltstillwoche unterstützen:



Planen Sie eine Aktivität während der Weltstillwoche mit den kostenlos zur Verfügung gestellten Materialien.

 


Teilen Sie Ihre Aktion in Social Media (Facebook, Instagram) oder mailen Sie Bilder, Texte, Impressionen an contact@stillfoerderung.ch.

 


Verwenden Sie die folgenden Hashtags bei all Ihren Interaktionen in den sozialen Medien:
#WSW2024 #weltstillwoche #stillen #stillenunterstützen #stillenundarbeit #rechtaufstillen #stillenisteinrecht
 


Teilen Sie die Information zur Weltstillwoche und zum Recht auf bezahlte Stillpausen für alle mit möglichst vielen Personen und Institutionen.
 




Kennen Sie einen geeigneten Platz zum Stillen? Bitte erfassen Sie den Stillort in mamamap. Danke.
 

Getragen wir die Kampagne von Gesundheitsförderung Schweiz und dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV.

In Zusammenarbeit mit:

Fachtagungen im Rahmen der Weltstillwoche

Im Rahmen der Weltstillwoche führt Stillförderung Schweiz drei interdisziplinäre Fachtagungen durch:



WABA Slogan: Closing the gap: breastfeeding support for all


Adresse
de fr it en
0
Weltstillwoche                                                          >WSW 2024WSW 2001-2023Fachtagungen>PolitikZeitschriftenartikelNewsletterMedienmitteilungenStellungnahmen
X
Home
Spenden
Stillförderung Schweiz verwendet technische Cookies, die für den Betrieb des Shops notwendig sind. Mehr dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.